Kategorien

Artikel zum ÖREB in der NZZ am Sonntag

Gestern ist in der NZZ am Sonntag ein fast ganzseitiger Artikel zum Thema Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB) erschienen. Das ist zumindest in meiner Wahrnehmung das erste Mal, dass dieses so bedeutende Thema auch einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird. Eine breite Kommunikation ist auch wichtig, weil der ÖREB letztendlich ein Vorhaben ist, das für die [...]

SuisseID

Am Swiss eGovernment Forum von letzter Woche in Bern wurde u.a. auch die SuisseID vorgestellt. Die SuisseID ist ein elektronischer Identitätsnachweis; daneben ermöglicht sie auch eine rechtsverbindliche elektronische Unterschrift. Damit soll ein wichtiges Hindernis auf dem Weg zu mehr und besseren eGovernment-Angeboten der Schweizer Verwaltungen beseitigt werden, denn mit der SuisseID sollte es möglich sein, [...]

Wahlkartographie mit SVG

Als alter SVG-Anhänger hat es mich gefreut und gleichzeitig auch ein bisschen erstaunt, dass die Resultatkarten von SF DRS und Radio DRS für die Schweizer Parlamentswahlen vom 21. Oktober mit SVG umgesetzt wurden. Die Karten wurden übrigens von der Firma Microgis entwickelt. Das ist eine willkommene Abwechslung zum üblichen Flash-Einheitsbrei.

Basisendpunkt der Landesvermessung in Sugiez

Vor einem guten Jahr habe ich den einen Endpunkt der ersten Basislinie der Schweizer Landesvermessung in Gimmiz besucht. Der andere Endpunkt der Basislinie liegt etwas weiter westlich in der Nähe von Sugiez. Jetzt habe ich es endlich mit dem Velo dorthin geschafft und konnte mir auch diesen Punkt anschauen. Er ist weniger spektakulär als der [...]

1. UNIGIS-Tag Schweiz

Letzten Freitag fand an der HSR in Rapperswil der erste UNIGIS-Tag Schweiz statt. Als aktiver UNIGIS-Student habe ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und bin ebenfalls nach Rapperswil gepilgert. Immerhin ca. 30 andere Teilnehmer hatten die gleiche Idee. Der UNIGIS-Tag hatte im Rückblick zwei wichtige Aspekte für mich.Einerseits waren da die Fachvorträge von verschiedenen [...]

Gemeindegrenzen der Schweiz – Teil 2

In einem früheren Post hatte ich beklagt, dass in der Schweiz kein einfacher und kostenloser Datensatz der Gemeindegrenzen existiert. Das Bundesamt für Statistik hat dies nun geändert und bietet auf seiner Webseite ein Set an kostenlosen Basisdatensätzen an. Darin beeinhaltet sind Gemeinde-, Bezirks-, Kantons- und Landesgrenzen sowie die grössten Seen. Alles in allem ein tolles [...]

WMS-Server in der Schweiz – Teil 4

Der Kanton Solothurn ist dafür bekannt, im GIS-Bereich ganz auf Open Source zu setzen. Im WebGIS-Bereich wird z.B. auf Mapserver gesetzt. Da ist natürlich der Weg zu einem WMS-Angebot (zumindest technisch) nicht weit. Daher erstaunt es auch nicht, dass das WMS-Angebot des Kantons in vorbildlicherweise dokumentiert ist. Bemerkenswert ist auch die grosse Anzahl an verfügbaren [...]

Geoforum Spirgarten 2007

Das Geoforum Spirgarten ist in der Schweizer Geoinformations-Szene ein fester Termin, an dem ich bis jetzt jedoch noch nie teilgenommen hatte. Dieses Jahr war es aber soweit.Meine Hauptmotivation, an dieses Treffen zu gehen, war jedoch der angekündigte Vortrag von Jo Walsh. Ihr Name war mir schon des öfteren in der Blogosphäre und auf verschiedenen Mailinglisten [...]

Gemeindegrenzen der Schweiz

Die Auswahl an freien Geodaten ist in der Schweiz ja bekanntermassen recht gering. Der grösste Geodatenanbieter swisstopo bietet nur ein ganz kleines Sortiment an kostenlosen Geodaten an. Darunter finden sich einige wenige Übersichtskarten, ein Shaded Relief, Testdaten der DHM, ein 500m Landsat-Mosaik und die Gemeindeschwerpunkte. Fazit: ziemlich mager!Besonders ist mir aufgefallen, dass nur die Gemeindeschwerpunkte [...]

GeoIG im Parlament

Das Geoinformationsgesetz (GeoIG) ist letzten Dienstag im Nationalrat behandelt und verabschiedet worden. Die Debatte war kurz und schmerzlos und das Abstimmungsergebnis mehr als deutlich (156 Ja- gegen 3 Nein-Stimmen). Dies war nicht anders zu erwarten gewesen, war doch das Geschäft in der Behandlungskategorie III (Reduzierte Debatte) eingestuft worden und hat das Geschäft ausserhalb der Geoinformationswelt [...]