Kategorien

LIDAR-Daten in Tilemill – Teil 1

Der Kanton Bern (Disclaimer: ich arbeite dort) ist dabei, sein ganzes Kantonsgebiet unterhalb von 2000 Metern mit LIDAR-Befliegungen abzudecken. Bis dato liegen die Daten für den Berner Jura vor:  Digitales Terrain-Modell (DTM) sowie Digitales Objekt-Modell (DOM) mit jeweils 50cm Auflösung. Ausserdem liegen auch die Rohdaten vor. Da ich vor kurzem im Mapbox-Blog einen sehr interessanten Artikel über Tilemill gelesen hatte, in dem die neue raster-colorizer-Option vorgestellt wurde, beschloss ich, diese beiden Themen zusammenzuführen. Gleichzeitig sollen das auch meine ersten Schritte mit Tilemill werden, das ja doch ziemlich grosse Vorschusslorbeeren geniesst.

Es hat sich dann gezeigt, dass die in dem Blogpost vorgestellte raster-colorizer-Option vorerst nur in der Development-Version von Tilemill vorhanden ist. Da ich auf ein Build from Source keine Lust hatte, lud ich die aktuelle Version herunter und versuchte den entsprechenden Guide durchzuarbeiten. Als Versuchsobjekt habe ich die Klus von Reuchenette gewählt, die ja im Relief doch recht spektakulär ist. Die einzelnen Schritte mit GDAL sowie die Visualisierung in Tilemill waren ziemlich straightforward, einzig an den Farben habe ich etwas rumgeschraubt. Das erste Resultat sieht doch schon nicht schlecht aus:

Klus von Rondchatel - visualisiert mit Tilemill

Hier noch ein Detail, der Burghügel von Rondchatel:

Der Burghügel von Rondchatel

Das macht Lust auf mehr!

2 comments to LIDAR-Daten in Tilemill – Teil 1

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>