Kategorien

SchweizMobil goes TileCache

Vor wenigen Wochen wurde die Kartenapplikation von Schweizmobil neu aufgeschalten. Ich habe dabei zwei interessante Beobachtungen gemacht:

  1. Der Kartenhintergrund sowie auch die angezeigten Routen werden allesamt über einen Cache angeboten. Dieser Cache ist mit TileCache implementiert. Die Routen werden on-demand generiert, die Pixelkarten sind komplett vorgerechnet und werden ohne jegliche Serverlogik über <img>-Tags eingebunden.
  2. Bei der Analyse der Quelle der Tiles fällt auf, dass alle Requests auf Server gehen, die sich in der Amazon-Wolke befinden.

Beide Beobachtungen sind sicherlich bemerkenswert, da die gewählte Lösung sehr schnell sind und ausserhalb des regulären Rechenzentrums des Bundes (BIT) gehostet werden. Ausserdem hat die gewählte Architektur zur Folge, dass die Tiles der Pixelkarten auch ausserhalb der Schweizmobil-Applikation ohne technische Einschränkung genutzt werden können, wie das folgende Bild zeigt:

swisstopo-Tile

Legal dürfte das zwar nicht sein, aber rein technisch funktioniert es.

Insgesamt ein sehr interessanter, innovativer und vor allem extrem schneller Ansatz. Chapeau!

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>