Kategorien

Digitalisieren

In der Aufgabe 7-1 des dritten UNIGIS-Moduls geht es ums Digitalisieren. Meine Digitalisier-Erfahrung beschränkte sich bisher auf ein Forschungspraktikum an der Uni, in dem ich mit ArcView 3.1 Waldflächen von der Pixelkarte 1:25’000 digitalisieren musste. Schon damals fand ich diese Arbeit schrecklich und musste mich gehörig zusammenreissen. Digitalisieren ist wahrscheinlich die mühsamste GIS-Tätigkeit, die ich bis jetzt kennengelernt habe; eine Arbeit, die viel Präzision und Ausdauer erfordert.
Bei dieser Aufgabe ging es darum, von einem Luftbild verschiedene Landnutzungskategorien (Acker, Wald, Gebäude etc.) zu erfassen und anschliessend eine Flächenbilanz zu erstellen. Da ich keine Lust hatte, die Editier-Tutorials von Geomedia abzuarbeiten, stürzte ich mich direkt ins Abenteuer. Anfangs musste mein Monitor den einen oder anderen Fluch ertragen. Als ich allerdings die ziemlich umfangreichen Editiermöglichkeiten von Geomedia einmal einigermassen im Griff hatte, ging das ganze doch recht flüssig vonstatten. Diese Tools sind ziemlich intelligent und ersparen einem so manchen Klick. Schlussendlich habe ich die Landnutzung dann doch noch erfasst und damit die Aufgabe abgeschlossen, aber ich hoffe wirklich, dass ich in Zukunft so wenig wie möglich mit Digitalisieren zu tun habe!

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>