Kategorien

Erste Gehversuche mit dem Geostatistical Analyst

Seit dem Update auf ArcGIS 9.1 stehen uns nun auch Lizenzen des Geostatistical Analyst zur Verfügung. Letzte Woche hat sich dann auch eine erste Anwendungsmöglichkeit ergeben: die Interpolation der Temperaturmessungen aus dem NAQUA-Messstellennetz. Die Ergebnisse der Interpolation waren nicht zur weiteren Verwendung als Inputdaten in einem Modell gedacht, sondern als Visualisierung. Deshalb — und auch [...]

UNIGIS-’Lerngruppe’

Vorletzte Woche haben sich ein paar Interessierte aus dem Süddeutschen und Schweizer Raum zu einer UNIGIS-Lerngruppe zusammengefunden und sich in Basel ein erstes Mal getroffen. Der Begriff ‘Lerngruppe’ tönte nach einem recht ambitiösen Programm. Dem war aber zum Glück gar nicht so. Wir haben über unsere ersten UNIGIS-Wochen diskutiert und sind auch zusammen die Aufgaben [...]

Python, COM und ArcObjects

Mit Version 9.1 von ArcGIS gibt es ja die Möglichkeit, Geoprocessing-Scripts mit Python zu schreiben. Dabei greift man mit Python (mit dem win32com-Modul) auf das Geoprocessing-Objekt zu, das — wie alle ArcObjects — ein COM-Objekt ist. Ich habe mir nun die Frage gestellt, ob man nun mit Python nun auch auf die anderen ArcObjects zugreifen [...]

ArcGIS-Scripting mit Python: Teil 3

Um das Python-Scripting zu ermöglichen, wird mit der ArcGIS-Installation gleichzeitig auch eine Python-Umgebung installiert. In ArcGIS 9.1 wird die Python-Version 2.1 installiert. Die hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel (aktuell ist im Moment v2.4.2), das sollte aber zu keinen Problemen führen. Teil dieser Python-Umgebung ist die Pythonwin-IDE, mit der man die Scripts editieren [...]

ArcGIS-Scripting mit Python: Teil 5

In dem vom Model Builder exportierten Python-Script taucht die folgende Anweisung auf: gp.SetProduct(“ArcInfo”)

Auf den ersten Blick scheint diese Anweisung klar zu sein. Da im Script das Tool zum Importieren von Interchange-Files gebraucht wird (Import from Interchange File) und dieses nur mit einer ArcInfo-Lizenz benutzt werden kann, ging ich davon aus, dass die SetProduct-Anweisung eine [...]

GITTA-Lernmodule frei zugänglich

Die Geographic Information Technology Training Alliance (GITTA) — ein Projekt des Swiss Virtual Campus (SVC) — hat die von ihr entwickelten Lernmodule unter einer Creative Commons License veröffentlicht. Die bisher verfügbaren Module decken die Themen Einführung in GIS, Datenbanken, Datenerfassung, räumliches Modellieren, räumliche Analyse, Datenpräsentation und Fallstudien ab. Einige Module sind in deutsch geschrieben, einige [...]

ArcGIS-Scripting mit Python: Teil 4

Ein Wort zur Performance der Python-Scripts. Um hier zu wirklich aussagekräftigen Resultaten zu kommen, fehlte mir die Zeit. Zudem hätte ich mein Script noch als VBA-Programm implementieren sollen, um einen Vergleich zu machen. Die Performance ist sicherlich einigermassen zufriedenstellend. Es macht keinen Unterschied, ob das Script in ArcMap oder in ArcCatalog ausgeführt wird. Beide Male [...]

Freie Geodaten in Europa

Ganz im Gegensatz zu den USA sind in Europa die Geodaten der nationalen Landesvermessungbehörden nicht frei erhätlich sondern müssen zu einem z.T. erheblichen Preis erworben werden. Das ist meiner Meinung nach unverständlich, da diese Daten ja bereits mit Hilfe von Steuergeldern erhoben wurden. Ich sehe nicht ein, weshalb ich dafür noch einmal bezahlen muss. In [...]

ArcGIS-Scripting mit Python: Teil 2

Neben den im ersten Teil erwähnten Problemen, sind mir noch weitere interessante Punkte im Bezug auf Python-Scripting in ArcGIS aufgefallen. Bei ArcGIS musste ja man schon seit jeher aufpassen, dass man sich mit dem einen Programm nicht den Workspace sperrt (“lock”), so dass man mit einem anderen dort nichts mehr machen kann. Häufig tritt das [...]

ArcGIS-Scripting mit Python: Teil 1

Im einem früheren Post habe ich meine ersten Erfahrungen mit dem neuen Model Builder von ESRI beschrieben. Das dort erstellte Modell habe ich in ein Python-Script exportiert und mir das mal genauer angeschaut.

Die Struktur des Scripts ist sehr simpel, da ja auch mein zugrundeliegendes Modell nicht besonders kompliziert ist. Zuerst werden die benötigten Python-Module [...]